Navigation

Zertifikatslehrgang: Lebensmittelsicherheit kompakt

Zertifikatslehrgang: Lebensmittelsicherheit kompakt
L 930121

Praxisorientierter einwöchiger Intensivkurs

Termin:

Datum: 15.03.2021 - 19.03.2021

Zur Gewährleistung der Lebensmittelsicherheit müssen Hygienestandards eingehalten, Kontaminanten, Rückstände und Fremdkörper im Produkt vermieden und Schwachstellen im Betrieb aufgedeckt und im Rahmen des HACCP-Konzeptes beherrscht werden.

Welche rechtliche Verantwortung Unternehmen im Falle von Produktrückrufen haben und wie Sie sich mit einem standfesten Konzept vor Schwachstellen im Prozess schützen können, erlernen Sie in Theorie und Praxis anhand von simulativen Fallbeispielen und in Workshops in unserem Lehrgang „Lebensmittelsicherheit kompakt“.

Nach einer erfolgreich abgelegten Abschlussprüfung wird die Handlungskompetenz mit einem Zertifikat bestätigt.

Themen:

  • Lebensmittelrechtliche Verantwortung des Lebensmittelunternehmers
  • Hygienerecht und Fremdkörpermanagement
  • HACCP
  • Krisenmanagement
  • Kontaminanten / Rückstände
  • Kommunikation
  • Abschlussprüfung

Teilnehmer:

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter aus den Bereichen Qualitätssicherung, Qualitätsmanagement und Lebensmittelsicherheit, die ihre Kenntnisse zu Hygienemanagement und den Umgang mit Rückständen, Kontaminanten und Fremdkörpern im Produktionsbetrieb auffrischen und vertiefen möchten.

Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung (Studium, LM-Techniker, Meister oder gleichwertige Ausbildungsgänge) mit lebensmittelbezogenem Hintergrund und verfügen bereits über erste Erfahrungen in diesem Bereich.

Seminarleitung:

Beate Vogelsang, Dipl.-Ing. Lebensmitteltechnologie, Stellv. Geschäftsleitung, Gegenprobensachverst., KIN-Lebensmittelinstitut, Neumünster

Referenten:

Beate Vogelsang

Andreas Kühnelt, Rechtsanwalt und Notar, CausaConcilio, Kiel

Peter Fobian, Mediation – Training – Beratung – Seminare, Neumünster

Dr. Gerhard Stengel, Fachdozent, Neumünster

Birthe Linneweh, staatl. geprüfte Lebensmittelchemikerin, Lebensmittelrecht und Chemie, KIN-Lebensmittelinstitut, Neumünster

Veranstaltungsort:

KIN-Lebensmittelinstitut, Wasbeker Straße 324, 24537 Neumünster

Montag bis Freitag 9:00 – 17:15 Uhr

Prüfung: 23. April 2021 8:30 bis ca. 14:00 Uhr

Preis:

2.990 €

inkl. Verpflegung, Teilnehmerunterlagen und Teilnahmezertifikat, zzgl. Prüfungsgebühren in Höhe von 273,70 €

Fördermöglichkeiten: Weiterbildungsbonus in Schleswig-Holstein und anderen Bundesländern möglich.

Anmeldeschluss:

01. März 2021

Veranstaltungsort:

KIN-Lebensmittelinstitut

Wasbeker Str. 324
24537 Neumünster

Schleswig-Holstein
Deutschland

KIN-Lebensmittelinstitut


Veranstaltungsort auf Google Maps

Preis:

€2.990,00

Anmeldeschluss:

1. März 2021

Buchung

Ich melde mich / wir melden uns verbindlich für die folgende Veranstaltung an:
L 930121 Zertifikatslehrgang: Lebensmittelsicherheit kompakt (15.03.2021 - 19.03.2021), KIN-Lebensmittelinstitut

Die mit * gekennzeichneten Felder bitte unbedingt ausfüllen.

€2.990,00

Ja
Nein

Ja
Nein

Rechnung/Bestätigung an (falls abweichend)



Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen

Anmeldung
In unseren Seminaren und Veranstaltungen sind in der Regel die Teilnahmeplätze begrenzt. Wir berücksichtigen in diesen Fällen die schriftlichen Anmeldungen in der Reihenfolge des Eingangs. Bei mehrteiligen Veranstaltungen haben Anmeldungen für die gesamte Reihe Vorrang. Anmeldebestätigung und Rechnung erhalten Sie von uns ca. zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn. Die Teilnahmegebühr versteht sich inklusive Verpflegung, Teilnehmerunterlagen und Zertifikat. Die Rechnung bitten wir innerhalb von 14 Tagen, auf jeden Fall jedoch vor Veranstaltungsbeginn, zu bezahlen.
Sie können trotz Anmeldung nicht teilnehmen?
In diesem Fall informieren Sie uns bitte unverzüglich. Wenn Ihre schriftliche Abmeldung bis zu dem in der Einladung ausgewiesenen Anmeldetermin (Anmeldeschluss) bei uns eintrifft, stornieren wir Ihre Anmeldung kostenfrei. Bei einer späteren Abmeldung müssen wir Ihnen den vollen Betrag in Rechnung stellen, wenn Sie uns keinen Ersatzteilnehmer nennen können. In diesem Fall wird Ihnen der fällige Betrag innerhalb eines Jahres vergütet, wenn Sie einen Mitarbeiter Ihres Hauses zu uns senden.
Die Veranstaltung muss von uns abgesagt werden:
In diesem Fall benachrichtigen wir Sie bei nicht ausreichender Teilnehmerzahl spätestens fünf Werktage vor Veranstaltungsbeginn, bei unvorhersehbaren Ausfällen von Hauptreferenten ggf. auch kurzfristiger. Selbstverständlich bezahlen Sie dann nichts. Stornierungskosten, die Ihnen durch den Ausfall entstehen, können von uns nicht übernommen werden.
Der Datenschutz
Ihre Teilnahmedaten werden von uns gespeichert. Es ist gewährleistet, dass kein Unbefugter Zugang zu diesen Daten hat. Auch werden diese Daten nicht an Dritte veräußert.
Zum guten Schluss
Unsere Seminare und Veranstaltungen werden für einen sehr langen Zeitraum im Voraus geplant. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir in Ausnahmefällen Termine, Referenten oder Programmabläufe ändern müssen.