Navigation

KIN-Summer School – „Qualifizierung zum Prozessmanager thermische Haltbarmachung“ – Die Durchführung ist garantiert!!!

KIN-Summer School – „Qualifizierung zum Prozessmanager thermische Haltbarmachung“ – Die Durchführung ist garantiert!!!
L 070519

- Praxisorientierter Intensivkurs über 4 Tage

Termin:

Datum: 01.07.2019 - 04.07.2019

In nur 4 Tagen vermitteln wir Ihnen das umfangreiche praktische und theoretische Wissen, wie Sie Ihre Haltbarmachungsprozesse sicher beurteilen und optimieren können.

Durch die kompakte intensive Lernform mit zahlreichen Anwendungen mittels Praxis-Workshops im KIN-Technikum können Sie das Erlernte unmittelbar nach dem Lehrgang in der eigenen betrieblichen Praxis anwenden und erproben.

Nach bestandener Leistungsabfrage während des Lehrgangs erhält jeder Teilnehmer ein KIN-Zertifikat.

Aufgrund des hohen Praxisanteils und um die individuelle intensive Betreuung durch die Fachdozenten  zu gewährleisten ist die Teilnehmerzahl auf maximal 12 Personen limitiert. Intensiveres, praktischeres Lernen gibt es einfach nicht.
KIN-Summer School – Theorie sicher in Praxis umsetzen.

Themen:

  • Lebensmittelverderb – Ursachen und Maßnahmen
  • Kennzahlen in Theorie und Praxis: D-Wert
  • Verfahrenstechnologie der Wärmeübertragung (Theorie und Praxis-Workshop)
  • Kennzahlen in Theorie und Praxis: Z- und F-Wert
  • Enzyme und ihre Bedeutung: E-Wert
  • Kochschädigung: Bedeutung des C-Wertes
  • Optimierungsbetrachtung (Workshop mit Leistungsabfrage)
  • Produktentwicklung unter Berücksichtigung thermischer Prozesse
  • Thermische Verfahren bei verschiedenen Produktgruppen und Praxis-Workshop
  • Kerntemperaturmessung und Validierung von Temperaturmesssystemen (Theorie) und (Praxis-Workshop)
  • Verhalten von Verpackungen bei thermischen Prozessen
  • Durchführung einer Prozessoptimierung anhand ausgewählter oder eigener Produktbeispiele (Workshop mit Leistungsabfrage)
  • Mikrowellentechnologie und Digitalisierung – Technologie der Zukunft (Praxis-Workshop)

Die Teilnehmer erhalten zusätzlich zu den Seminarunterlagen das Lehrbuch ” Thermische Haltbarmachung” 2. Auflage von  H. P. Skrobisch / G. Hartwig / H. von der Linden
zur Erarbeitung der theoretischen Inhalte

Teilnehmer:

Produktentwickler, Technische Leiter, Produktionsleiter, Produktionsverantwortliche, Prozessverantwortliche und diejenigen, die es werden wollen.

Seminarleitung:

Beate Vogelsang, Dipl. Ing. Lebensmitteltechnologie, Stellv. Geschäftsleitung, Gegenprobensachverst., KIN-Lebensmittelinstitut Neumünster

Referenten:

Gert Hartwig, Fachdozent KIN-Lebensmittelinstitut, Neumünster

Hans-Peter Skrobisch, Fachdozent KIN-Lebensmittelinstitut, Neumünster

Etienne Schneppe, staatl. gepr. Lebensmitteltechniker, Technologieberatung

Veranstaltungsort:

KIN, Neumünster

Preis:

2600 €

Anmeldeschluss:

24.06.2019

Programmablauf

Montag 01. Juli 2019


Uhrzeit     Programmpunkt
10.00 Uhr Begrüßung Kennenlernen der Teilnehmer und Dozenten
10:15 Uhr Lebensmittelverderb – Ursachen und Maßnahmen

Grundlagen des mikrobiellen und enzymatischen Lebensmittelverderbs und Wirkung der Hitzebehandlung auf Mikroorganismen

11:45 Uhr Kaffeepause
12:00 Uhr Kennzahlen in Theorie und Praxis: D-Wert, Teil 1

Bedeutung und experimentelle Methoden zur D-Wert-Bestimmung

13:00 Uhr Mittagspause
13:45 Uhr Kennzahlen in Theorie und Praxis: D-Wert, Teil 2
14:45 Uhr Verfahrenstechnologie der Wärmeübertragung (Theorie)

  • Konvektion, Konduktion und weitere thermische Verfahren
  • Einflussfaktoren und Möglichkeiten

15:30 Uhr Kaffeepause
15:45 Uhr Verfahrenstechnologie der Wärmeübertragung (Workshop)

  • UHT-, HTST-, LTLT-, Delta-T-Sterilisation und weitere Verfahren
  • Praxis-Anwendung im KIN-Technikum

18:00 Uhr Imbiss in gemütlicher Atmosphäre:
Nutzen Sie die Gelegenheit zum entspannten Erfahrungsaustausch

Dienstag 02. Juli 2019


Uhrzeit     Programmpunkt
8.00 Uhr Kennzahlen in Theorie und Praxis: Z- und F-Wert, Teil 1

  • Bedeutung und Anwendung des Z-Wertes
  • Berechnung des Soll-F-Wertes

09:45 Uhr Kaffeepause
10:00 Uhr Kennzahlen in Theorie und Praxis: Z- und F-Wert, Teil 2

Letalraten-Additionsverfahren zur Ermittlung von F-Werten

11:30 Uhr Enzyme und ihre Bedeutung: E-Wert

Einflüsse durch thermische Behandlung von Lebensmitteln

12:15 Uhr Mittagspause
13:00 Uhr Kochschädigung: Bedeutung des C-Wertes

  • Arten und Gegenmaßnahmen
  • Additionsverfahren E- und C-Werte

14:45 Uhr Kaffeepause
15:00 Uhr Optimierungsbetrachtung (Workshop mit Leistungsabfrage)
15:45 Uhr Produktentwicklung unter Berücksichtigung thermischer Prozesse

  • Pasteurisation und Sterilisation – Was ist zu beachten?
  • Fallstricke und Möglichkeiten
  • Planung und Prozessgestaltung

18:00 Uhr Imbiss in gemütlicher Atmosphäre:
Nutzen Sie die Gelegenheit zum entspannten Erfahrungsaustausch

Mittwoch 03. Juli 2019


Uhrzeit     Programmpunkt
8.00 Uhr Thermische Verfahren bei verschiedenen Produktgruppen

nach Teilnehmerzusammensetzung, z.B. Fleischwaren, Feinkost, Fertiggerichte

09:30 Uhr Kaffeepause
09:45 Uhr Thermische Verfahren bei verschiedenen Produktgruppen (Workshop)

Praxis-Anwendung im KIN-Technikum

13:00 Uhr Mittagspause
13:45 Uhr Kerntemperaturmessung und Validierung von Temperaturmesssystemen (Theorie)

  • Autoklavenvalidierung – Ermittlung von Hot Spots und Cold Spots
  • Auswirkungen von Regelventil-Tausch und Druckänderungen

14:30 Uhr Kaffeepause
14:45 Uhr Kerntemperaturmessung und Validierung von Temperaturmesssystemen (Workshop)

  • Messverfahren, Messsysteme und Sensoren
  • Praxis-Anwendung im KIN-Technikum

18:00 Uhr Imbiss in gemütlicher Atmosphäre:
Nutzen Sie die Gelegenheit zum entspannten Erfahrungsaustausch

Donnerstag 04. Juli 2019


Uhrzeit     Programmpunkt
08:00 Uhr Verhalten von Verpackungen bei thermischen Prozessen

Dose, Glas oder Kunststoff – Vor- und Nachteile

09:30 Uhr Kaffeepause
09:45 Uhr Durchführung einer Prozessoptimierung anhand ausgewählter oder eigener Produktbeispiele (Workshop mit Leistungsabfrage)

  • Viskosität, pH-Wert, Kopfraum, Kalt- / Heißherstellung, Verpackungsauswahl
  • Problemerfassung und Optimierung im KIN-Technikum

13:00 Uhr Mittagspause
13:45 Uhr Mikrowellentechnologie und Digitalisierung – Technologie der Zukunft

Praxisanwendung im KIN-Technikum

17:30 Uhr Zusammenfassung und Abschlussdiskussion
18:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Veranstaltungsort:

KIN-Lebensmittelinstitut

Wasbeker Str. 324
24537 Neumünster

Schleswig-Holstein
Deutschland

KIN-Lebensmittelinstitut


Veranstaltungsort auf Google Maps

Preis:

€0,00 inkl. Verpflegung, Teilnehmerunterlagen und Zertifikat

Anmeldeschluss:

24. Juni 2019

Buchung

Ich melde mich / wir melden uns verbindlich für die folgende Veranstaltung an:
L 070519 KIN-Summer School – „Qualifizierung zum Prozessmanager thermische Haltbarmachung“ – Die Durchführung ist garantiert!!! (01.07.2019 - 04.07.2019), KIN-Lebensmittelinstitut

Die mit * gekennzeichneten Felder bitte unbedingt ausfüllen.

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.


Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen

Anmeldung
In unseren Seminaren und Veranstaltungen sind in der Regel die Teilnahmeplätze begrenzt. Wir berücksichtigen in diesen Fällen die schriftlichen Anmeldungen in der Reihenfolge des Eingangs. Bei mehrteiligen Veranstaltungen haben Anmeldungen für die gesamte Reihe Vorrang. Anmeldebestätigung und Rechnung erhalten Sie von uns ca. zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn. Die Teilnahmegebühr versteht sich inklusive Veranstaltungsmappe, Teilnahme-Zertifikat, Mittag-, Abendessen und Erfrischungen. Die Rechnung bitten wir innerhalb von 14 Tagen, auf jeden Fall jedoch vor Veranstaltungsbeginn, zu bezahlen.

Sie können trotz Anmeldung nicht teilnehmen?
In diesem Fall informieren Sie uns bitte unverzüglich. Wenn Ihre schriftliche Abmeldung bis zu dem in der Einladung ausgewiesenen Anmeldetermin (Anmeldeschluss) bei uns eintrifft, stornieren wir Ihre Anmeldung kostenfrei. Bei einer späteren Abmeldung müssen wir Ihnen den vollen Betrag in Rechnung stellen, wenn Sie uns keinen Ersatzteilnehmer nennen können. In diesem Fall wird Ihnen der fällige Betrag innerhalb eines Jahres vergütet, wenn Sie einen Mitarbeiter Ihres Hauses zu uns senden.
Die Veranstaltung muss von uns abgesagt werden:
In diesem Fall benachrichtigen wir Sie bei nicht ausreichender Teilnehmerzahl spätestens fünf Werktage vor Veranstaltungsbeginn, bei unvorhersehbaren Ausfällen von Hauptreferenten ggf. auch kurzfristiger. Selbstverständlich bezahlen Sie dann nichts. Stornierungskosten, die Ihnen durch den Ausfall entstehen, können von uns nicht übernommen werden.
Der Datenschutz
Ihre Teilnahmedaten werden von uns gespeichert. Es ist gewährleistet, dass kein Unbefugter Zugang zu diesen Daten hat. Auch werden diese Daten nicht an Dritte veräußert.
Zum guten Schluss
Unsere Seminare und Veranstaltungen werden für einen sehr langen Zeitraum im Voraus geplant. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir in Ausnahmefällen Termine, Referenten oder Programmabläufe ändern müssen.

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK