Navigation

KIN-Special-Sensorik

KIN-Special-Sensorik
L 060520

Termin:

Datum: 09.09.2020 - 11.09.2020

In nur drei Tagen erlangen Sie ein umfangreiches theoretisches und praktisches Know-How in der Lebensmittel-Sensorik. Im KIN-Special-Sensorik wird anhand vieler Praxisbeispiele vermittelt, welche Methoden Sie für die tägliche sensorische Qualitätssicherung, zur Produktoptimierung und zur MHD-Festlegung nutzen können.

Eigene Proben können in das Seminar eingebunden werden. Setzen Sie sich  dazu bitte spätestens 14 Tage vor Seminarbeginn mit uns in Verbindung.

Bitte Kittel mitbringen.

Themen:

  • Sensorik – Organoleptik – Verkostung: Notwendigkeit im Lebensmittelbetrieb
  • Voraussetzungen für sensorische Prüfungen
  • Auswahl und Schulung von Prüfpersonen ( inkl. Praxis-Workshop)
  • Methoden der sensorischen Prüfung
  • Deskriptive Prüfungen (Übungen)
  • Methoden für die sensorische Qualitätssicherung
    • Deskriptive Prüfungen
    • Unterschiedsprüfungen ( Übungen und Workshop)
    • Bewertende Prüfungen ( Übungen und Workshop)
  • Sensorische Prüfmethoden für die Produktentwicklung
    • Workshop Deskriptorenfindung
    • Übung Skalentraining
    • Workshop Probenvorbereitung für die Profilprüfung
    • Übung Beurteilung der vorbereiteten Proben
    • Auswertung und Diskussion

Teilnehmer:

Mitarbeiter/innen aus Qualitätssicherung und Produktentwicklung, die Teilnehmer/innen eines sensorischen Panels sind oder ein Panel aufbauen möchten.

Referenten

Yvonne Spethmann, Diplom-Ökotrophologin, Berufliche Bildung, Referentin Sensorik, Gegenprobensachv., KIN-Lebensmittelinstitut Neumünster

Prof. Dr. Karin Schwarz, Christian-Albrechts-Universität, Kiel

Veranstaltungsort:

KIN, Neumünster

Preis:

1800 €

inklusive Verpflegung, Teilnehmerunterlagen und Zertifikat

Anmeldeschluss:

02.09.2020

Programmablauf

Mittwoch 09. September 2020


Uhrzeit     Programmpunkt
10.00 Uhr Begrüßung – Yvonne Spethmann, KIN Lebensmittelinstitut, Neumünster
10.15 Uhr Sensorik – Organoleptik – Verkostung: Notwendigkeit im Lebensmittelbetrieb

  • Einsatzbereiche sensorischer Prüfungen
  • Normen und wissenschaftliche Einordnung

11.00 Uhr Voraussetzungen für sensorische Prüfungen

  • Prüfraum / Sensoriklabor
  • Vorbereitungsraum
  • Prüfer / Panelteilnehmer

11.45 Uhr Kaffeepause

12.00 Uhr Auswahl und Schulung von Prüfpersonen

  • Methoden zur Auswahl
  • Prüfereignungstests
  • Schulung der Panelteilnehmer
  • Referenzen

13.00 Uhr Mittagspause
14.00 Uhr Workshop: Schulung von Prüfpersonen mittels Referenzen

  • Gruppenarbeit zur Deskriptorenfindung
  • Vorbereitung im KIN-Sensoriklabor

15.15 Uhr Kaffeepause
15.30 Uhr Praxis: Deskriptive Prüfungen: Einfach beschreibende Prüfung

  • Übung: Einfach beschreibende Prüfung der vorbereiteten Proben
  • Anschließend gemeinsame Diskussion und Auswertung

Ca. 16.30 Uhr Imbiss in gemütlicher Atmosphäre:
Nutzen Sie die Gelegenheit zum entspannten Erfahrungsaustausch

Donnerstag 10. September 2020


Uhrzeit     Programmpunkt
9.00 Uhr Methoden für die sensorische Qualitätssicherung

  • Unterschiedsprüfungen
  • Deskriptive Prüfungen
  • Bewertende Prüfungen

10.00 Uhr Workshop: Sensorische Prüfmethoden – Unterschiedsprüfungen

  • Theoretische Einführung: Anwendung und Auswertung
  • Übung: Paarweise Vergleichsprüfung an Produktbeispielen
  • Workshop: Vorbereitung Dreiecksprüfung an Produktbeispielen (in Gruppenarbeit)

11.30 Uhr Kaffeepause

11.45 Uhr Praxis: Unterschiedsprüfungen als Teil der Qualitätskontrolle

  • Übung: Verkostung der vorbereiteten Proben
  • Anschließend gemeinsame Diskussion und Auswertung

13.00 Uhr Mittagspause
14.00 Uhr Workshop: Bewertende Prüfungen in der sensorischen Qualitätssicherung

  • Bewertung von sensorischen Eindrücken mittels Intensität (Methoden mit Skalen)
  • In/Out-Tests in der Qualitätskontrolle
  • Workshop: Innerhalb/Außerhalb-Prüfung – Deskriptorenfindung für die Spezifikation

15.00 Uhr Kaffeepause
15.15 Uhr Praxis: Innerhalb/Außerhalb-Prüfung zur sensorischen Bewertung

  • Praxis: Bewertung mittels In/Out-Tests
  • Anschließend gemeinsame Diskussion und Auswertung

Ca. 16.30 Uhr Imbiss in gemütlicher Atmosphäre:
Nutzen Sie die Gelegenheit zum entspannten Erfahrungsaustausch

Freitag 11. September 2020


Uhrzeit     Programmpunkt
9.00 Uhr Praxis: Sensorische Prüfmethoden für die Produktentwicklung

Beschreibende Prüfungen: Anwendungsmöglichkeiten der Profilprüfung

Workshop: Deskriptorenfindung für die Profilprüfung

10.00 Uhr Workshop: Skalentraining mit Referenzen

Festlegung von Referenzen für Intensitätsbestimmung

Workshop in Gruppenarbeit: Herstellung von Referenzen

11.00 Uhr Kaffeepause

11.15 Uhr Workshop: Profilprüfung als Prüfmethode für die Produktoptimierung

Übung: Skalentraining mit den vorbereiteten Referenzen

Workshop: Probenvorbereitung für die Profiprüfung (in Gruppenarbeit)

12.15 Uhr Mittagspause

13.15 Uhr Praxis: Durchführung und Auswertung Profilprüfung

  • Übung: Beurteilung der vorbereiteten Proben
  • Anschließend gemeinsame Diskussion und Auswertung

Ca. 14.00 Uhr Ausklang des 3. Tages bei gemütlichem Kaffee und Kuchen

 

Veranstaltungsort:

KIN-Lebensmittelinstitut

Wasbeker Str. 324
24537 Neumünster

Schleswig-Holstein
Deutschland

KIN-Lebensmittelinstitut


Veranstaltungsort auf Google Maps

Preis:

€1.800,00 inkl. Verpflegung, Teilnehmerunterlagen und Zertifikat

Anmeldeschluss:

2. September 2020

Buchung

Ich melde mich / wir melden uns verbindlich für die folgende Veranstaltung an:
L 060520 KIN-Special-Sensorik (09.09.2020 - 11.09.2020), KIN-Lebensmittelinstitut

Die mit * gekennzeichneten Felder bitte unbedingt ausfüllen.

€1.800,00

Ja
Nein

Ja
Nein

Rechnung/Bestätigung an (falls abweichend)



Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen

Anmeldung
In unseren Seminaren und Veranstaltungen sind in der Regel die Teilnahmeplätze begrenzt. Wir berücksichtigen in diesen Fällen die schriftlichen Anmeldungen in der Reihenfolge des Eingangs. Bei mehrteiligen Veranstaltungen haben Anmeldungen für die gesamte Reihe Vorrang. Anmeldebestätigung und Rechnung erhalten Sie von uns ca. zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn. Die Teilnahmegebühr versteht sich inklusive Veranstaltungsmappe, Teilnahme-Zertifikat, Mittag-, Abendessen und Erfrischungen. Die Rechnung bitten wir innerhalb von 14 Tagen, auf jeden Fall jedoch vor Veranstaltungsbeginn, zu bezahlen.

Sie können trotz Anmeldung nicht teilnehmen?
In diesem Fall informieren Sie uns bitte unverzüglich. Wenn Ihre schriftliche Abmeldung bis zu dem in der Einladung ausgewiesenen Anmeldetermin (Anmeldeschluss) bei uns eintrifft, stornieren wir Ihre Anmeldung kostenfrei. Bei einer späteren Abmeldung müssen wir Ihnen den vollen Betrag in Rechnung stellen, wenn Sie uns keinen Ersatzteilnehmer nennen können. In diesem Fall wird Ihnen der fällige Betrag innerhalb eines Jahres vergütet, wenn Sie einen Mitarbeiter Ihres Hauses zu uns senden.
Die Veranstaltung muss von uns abgesagt werden:
In diesem Fall benachrichtigen wir Sie bei nicht ausreichender Teilnehmerzahl spätestens fünf Werktage vor Veranstaltungsbeginn, bei unvorhersehbaren Ausfällen von Hauptreferenten ggf. auch kurzfristiger. Selbstverständlich bezahlen Sie dann nichts. Stornierungskosten, die Ihnen durch den Ausfall entstehen, können von uns nicht übernommen werden.
Der Datenschutz
Ihre Teilnahmedaten werden von uns gespeichert. Es ist gewährleistet, dass kein Unbefugter Zugang zu diesen Daten hat. Auch werden diese Daten nicht an Dritte veräußert.
Zum guten Schluss
Unsere Seminare und Veranstaltungen werden für einen sehr langen Zeitraum im Voraus geplant. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir in Ausnahmefällen Termine, Referenten oder Programmabläufe ändern müssen.