Navigation

KIN-Seminar mit Praxisworkshop: Food Defense und Food Fraud optimieren!

KIN-Seminar mit Praxisworkshop: Food Defense und Food Fraud optimieren!
L 030721-2

Termin:

Datum: 29.11.2021

Zeit: 9:00 - 17:00

Sie lernen, wie Sie Ihr Unternehmen sicher gegen Food Fraud wappnen und Ihr Food Defense System gemäß der geforderten Standards sicher umsetzen.  Nach dem Besuch dieses Praxis-Seminars sind Sie in der Lage, Ihr eigenes Food Fraud Safety Management zu beurteilen und die gegebenenfalls notwendigen Maßnahmen einzuleiten und zu verteidigen. Sie erfahren, wie Sie Food Fraud in internen und Lieferantenaudits integrieren und welche Elemente ein Monitoring-Plan haben sollte (Nachweise für Rezepturtreue und Prozessbeherrschung).

Themen in diesem Seminar/Workshop:

Food Fraud:

  • Einführung in die Grundprinzipien und -begriffe des Food Fraud
  • Welcher Betrug ist möglich (inkl. Praxis-Workshop) – aktuelle Top Themen
  • Das fordern die Standards und der IFS  Food 7
  • Blick in den Leitfaden vom IFS zur Food Fraud
  • Mindestkriterien für Food Fraud festlegen
  • Food Fraud mit der Lieferantenauswahl und -bewertung verbinden
  • Aufbau und Beispiele für eine Verwundbarkeitsanalyse und eines Plans zur Verminderung in Excel
  • Praxis-Workshop: Durchführung einer Verwundbarkeitsanalyse

Food Defense:

  • Das fordert die Standards und der IFS Food 7
  • Verantwortung festlegen
  • Bedrohungen für den Produktschutz identifizieren
  • Kritische Handlungen und Bereiche festlegen
  • Aufbau eines Food Defense-Plans
  • Personal und Lieferanten einweisen und schulen
  • Überwachung und Rundgänge festlegen
  • Wirksamkeitsprüfung vom Produktschutz in interne Audits
  • Workshop: Fragen und Kriterien für den Produktschutz erstellen
  • Umgang mit der BfR-Produktschutzcheckliste
  • Workshop: Erstellung einer Bedrohungsanalyse in Excel

Und das in Theorie und noch viel mehr PRAXIS.

Teilnehmer:

Dieses Seminar richtet sich an

  • Mitarbeiter und Führungskräfte aus dem Qualitätsmanagement, der Qualitätssicherheit,
  • Food Fraud Beauftragte,
  • IFS Beauftrage
  • Alle Personen, die konkret mit der Entwicklung, Optimierung der Food Fraud Systeme im Unternehmen befasst sind.

Lehrgangsleitung:

Eike Hehnen, Leitung berufliche Bildung, KIN-Zertifikatslehrgänge, Kommunikation & Marketing, KIN-Lebensmittelinstitut Neumünster

Referent:

Matthias Lehrke, Experte für Validierung und Verifizierung, Fachbuchautor

Veranstaltungsort:

Neumünster

Preis:

835 €

Sie sind treuer Kunde oder buchen für eine Gruppe? Bitte sprechen Sie uns an.

Anmeldeschluss:

22.11.2021

Programmablauf

Montag, 29. November 2021


Uhrzeit     Programmpunkt
09:00 Uhr Begrüßung

09:15 Uhr

Food Fraud:

  • Einführung in die Grundprinzipien und -begriffe des Food Fraud
  • Welcher Betrug ist möglich (inkl. Praxis-Workshop) – aktuelle Top-Themen
  • Das fordert die Standards und der IFS Food 7
  • Blick in den Leitfaden vom IFS zu Food Fraud
  • Mindestkriterien für Food Fraud festlegen
  • Food Fraud mit der Lieferantenauswahl und -bewertung verbinden

10:30 Uhr Kaffeepause

Food Fraud:

  • Aufbau und Beispiele für eine Verwundbarkeitsanalyse und eines Plans zur Verminderung
    in Excel
  • Praxis-Workshop: Durchführung einer Verwundbarkeitsanalyse

12:00 Uhr Mittagpause

Food Defense:

  • Das fordert die Standards und der IFS Food 7
  • Verantwortung festlegen
  • Bedrohungen für den Produktschutz identifizieren
  • Kritische Handlungen und Bereiche festlegen
  • Aufbau eines Food Defense-Plans
  • Personal und Lieferanten einweisen und schulen
  • Überwachung und Rundgänge festlegen

15:00 Uhr Kaffeepause

Food Defense:

  • Wirksamkeitsprüfung vom Produktschutz in interne Audits
  • Workshop: Fragen und Kriterien für den Produktschutz erstellen
  • Umgang mit der BfR-Produktschutzcheckliste
  • Workshop: Erstellung einer Bedrohungsanalyse in Excel

16:40 Uhr Abschlussdiskussion und gegen 17:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Veranstaltungsort:

KIN-Lebensmittelinstitut

Wasbeker Str. 324
24537 Neumünster

Schleswig-Holstein
Deutschland

KIN-Lebensmittelinstitut


Veranstaltungsort auf Google Maps

Preis:

€835,00 inklusive Verpflegung, Teilnehmerunterlagen und Zertifikat

Anmeldeschluss:

22. November 2021

Buchung

Ich melde mich / wir melden uns verbindlich für die folgende Veranstaltung an:
L 030721-2 KIN-Seminar mit Praxisworkshop: Food Defense und Food Fraud optimieren! (29.11.2021), KIN-Lebensmittelinstitut

Die mit * gekennzeichneten Felder bitte unbedingt ausfüllen.

€835,00

Ja
Nein

Ja
Nein

Rechnung/Bestätigung an (falls abweichend)



Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen

Anmeldung
In unseren Seminaren und Veranstaltungen sind in der Regel die Teilnahmeplätze begrenzt. Wir berücksichtigen in diesen Fällen die schriftlichen Anmeldungen in der Reihenfolge des Eingangs. Bei mehrteiligen Veranstaltungen haben Anmeldungen für die gesamte Reihe Vorrang. Anmeldebestätigung und Rechnung erhalten Sie von uns ca. eine Woche vor Veranstaltungsbeginn. Die Teilnahmegebühr versteht sich inklusive Verpflegung, Teilnehmerunterlagen und Zertifikat, bzw. beim KIN-Online-Seminar ohne Verpflegung. Die Rechnung bitten wir, nach Erhalt innerhalb von 14 Tagen, zu bezahlen.
Früh- und Vielbucherrabatte
Ab dem 2. Teilnehmer je Unternehmen oder der 2. Teilnahme innerhalb des Jahres erhalten Sie 5% Rabatt. Bei Buchung eines gesamten KIN- Schulungspaketes erhalten Sie 10% Rabatt auf den Gesamtpreis.
Sie können trotz Anmeldung nicht teilnehmen?
In diesem Fall informieren Sie uns bitte unverzüglich. Wenn Ihre schriftliche Abmeldung bis zu dem in der Einladung ausgewiesenen Anmeldetermin (Anmeldeschluss) bei uns eintrifft, stornieren wir Ihre Anmeldung kostenfrei. Bei einer späteren Abmeldung stellen wir Ihnen den vollen Betrag in Rechnung,  wenn Sie uns keinen Ersatzteilnehmer nennen können. In diesem Fall wird Ihnen der fällige Betrag innerhalb eines Jahres vergütet, wenn Sie einen Mitarbeiter Ihres Hauses zu uns senden.
Die Veranstaltung muss von uns abgesagt werden:
In diesem Fall benachrichtigen wir Sie bei nicht ausreichender Teilnehmerzahl spätestens fünf Werktage vor Veranstaltungsbeginn, bei unvorhersehbaren Ausfällen von Hauptreferenten ggf. auch kurzfristiger. Selbstverständlich bezahlen Sie dann nichts. Stornierungskosten, die Ihnen durch den Ausfall entstehen, können von uns nicht übernommen werden.
Der Datenschutz
Ihre Teilnahmedaten werden von uns gespeichert. Es ist gewährleistet, dass kein Unbefugter Zugang zu diesen Daten hat. Auch werden diese Daten nicht an Dritte veräußert.
Zum guten Schluss
Unsere Seminare und Veranstaltungen werden für einen sehr langen Zeitraum im Voraus geplant. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir in Ausnahmefällen Termine, Referenten oder Programmabläufe ändern müssen.