Navigation

Interne Potenziale entfalten – Top-Teams in der Lebensmittelindustrie schaffen

Interne Potenziale entfalten – Top-Teams in der Lebensmittelindustrie schaffen
BP 010622-2

Termin:

Datum: 06.10.2022

Als größte Herausforderung und größtes Risiko der Zukunft nennen die Unternehmen der Lebensmittel- und Petfood-Industrie inzwischen den Fachkräftemangel. Das Gute an dieser Herausforderung ist, dass es durchaus Strategien gibt, um damit umzugehen. Und ein Teil der Lösung liegt direkt im eigenen Unternehmen, nämlich Mitarbeiter zu halten und zu fördern, um Fluktuation zu verhindern und die Außenwirkung als Arbeitgeber zu steigern. Daher gilt es den Blick auf die neue Situation der Arbeit 4.0 noch personalorientierter zu reflektieren. Um Teams zum Erfolg zu führen, ist es unabdingbar die Kompetenzen der eigenen Mitarbeiter zu kennen und neue Fähigkeiten zu entwickeln, denn neue Mitarbeiter gibt es nicht!

Zu entdecken, welcher Mitarbeiter auf welcher Position einen hervorragenden Beitrag zum Teamerfolg leisten kann, liegt nicht immer auf der Hand. Die hohe Kunst der Führung besteht darin, Mitarbeiter für das zu gewinnen, worin sie am besten sind. Das ist aber nicht notwendiger Weise das, was sie am liebsten machen. Lernen Sie die Persönlichkeitskonzepte und Motivationsmotive Ihrer Mitarbeiter kennen und setzen Sie diese in der digitalen Arbeitswelt ergebnisorientiert ein. Strukturieren Sie Abläufe situationsgerechter. So können Sie Ihre Mitarbeiter besser einschätzen, ihr Verhalten verstehen und ihre Potentiale entfalten.

Analysieren Sie Ihr Team und entwickeln sie es ständig weiter.  Genau wie sich die Anforderung an Arbeit, Geschäftsmodelle und Kundenbedürfnisse ändern, ändern sich auch die Aufgaben innerhalb eines Teams. Lernen Sie, was für Kernkompetenzen in einem Team benötigt werden und stellen sie Ihr Team immer wieder passgenau zusammen.

Sie als Führungskraft sind verantwortlich für den Erfolg ihres Teams. Daher ist es wichtig, dass sie die Motive eines jeden Einzelnen erkennen, Konflikte schon im Vorwege bemerken oder sie schnell lösen können. Lernen Sie, Motivation und Engagement bei Ihren Beschäftigten und im Team zu fördern und Verweigerung zu vermeiden. So sind Sie besser in der Lage, Kreativität, Ideen und individuelle Stärken zu erkennen und einzubinden.

Themen:

  • Was ändert sich durch die Arbeit 4.0 und welche Anforderungen in der Führung entstehen daraus?
  • Welche Teamstrukturen sind heute erforderlich?
  • Warum ist es wichtig heutige Generationen zu analysieren und mit langjährigen Mitarbeitern zu vernetzen?
  • Wie können Selbstreflexion, Persönlichkeitskonzepte und -strukturen für mehr Effektivität in der Lebensmittel- und Petfoodindustrie genutzt werden?
  • Wie sind in Zeiten der „Generation Wohlfühlen“, Potentiale und Stärken zu erkennen, richtig einzubinden und in positive Ergebnisse zu verwandeln?
  • Wie setzen sich Teams zweckmäßiger zusammen?
  • Wie lässt sich Unzufriedenheit, Kritik und Verweigerung deuten, sowie Identifikation und Loyalität im Team schaffen?

Teilnehmer:

Führungskräfte aus allen Unternehmensbereichen.

Seminarleitung und Referent:

Dipl. Ing. Refa-Ing. Uwe Grebe

Psych. Management-Trainer, Individual Coach mit 27-jähriger Führungs- und Managementerfahrung in der Ernährungswirtschaft.

Veranstaltungsort:

KIN-Lebensmittelinstitut, Wasbeker Straße 324, 24537 Neumünster

Ablauf:

Das Seminar beginnt um 9:00 Uhr und endet um 17:00 Uhr. Es sind eine Mittagspause von 1 Stunde sowie zwei Kaffeepausen vorgesehen. Am Vorabend des Seminars laden wir Sie zu einem gemütlichen Come-Together mit Speis und Trank ein.

Preis:

895 €

inkl. Verpflegung, Teilnehmerunterlagen und Teilnahmezertifikat.

Anmeldeschluss:

29.09.2022

Veranstaltungsort:

KIN-Lebensmittelinstitut

Wasbeker Str. 324
24537 Neumünster

Schleswig-Holstein
Deutschland

KIN-Lebensmittelinstitut


Veranstaltungsort auf Google Maps

Preis:

€895,00

Anmeldeschluss:

29. September 2022

Buchung

Ich melde mich / wir melden uns verbindlich für die folgende Veranstaltung an:
BP 010622-2 Interne Potenziale entfalten – Top-Teams in der Lebensmittelindustrie schaffen (06.10.2022), KIN-Lebensmittelinstitut

Die mit * gekennzeichneten Felder bitte unbedingt ausfüllen.

€895,00

Ja
Nein

Ja
Nein

Rechnung/Bestätigung an (falls abweichend)



Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen

Anmeldung
In unseren Seminaren und Veranstaltungen sind in der Regel die Teilnahmeplätze begrenzt. Wir berücksichtigen in diesen Fällen die schriftlichen Anmeldungen in der Reihenfolge des Eingangs. Bei mehrteiligen Veranstaltungen haben Anmeldungen für die gesamte Reihe Vorrang. Anmeldebestätigung und Rechnung erhalten Sie von uns ca. zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn. Die Teilnahmegebühr versteht sich inklusive Verpflegung, Teilnehmerunterlagen und Zertifikat. Die Rechnung bitten wir innerhalb von 14 Tagen, auf jeden Fall jedoch vor Veranstaltungsbeginn, zu bezahlen.
Sie können trotz Anmeldung nicht teilnehmen?
In diesem Fall informieren Sie uns bitte unverzüglich. Wenn Ihre schriftliche Abmeldung bis zu dem in der Einladung ausgewiesenen Anmeldetermin (Anmeldeschluss) bei uns eintrifft, stornieren wir Ihre Anmeldung kostenfrei. Bei einer späteren Abmeldung müssen wir Ihnen den vollen Betrag in Rechnung stellen, wenn Sie uns keinen Ersatzteilnehmer nennen können.
Die Veranstaltung muss von uns abgesagt werden:
In diesem Fall benachrichtigen wir Sie bei nicht ausreichender Teilnehmerzahl spätestens fünf Werktage vor Veranstaltungsbeginn, bei unvorhersehbaren Ausfällen von Hauptreferenten ggf. auch kurzfristiger. Selbstverständlich bezahlen Sie dann nichts. Stornierungskosten, die Ihnen durch den Ausfall entstehen, können von uns nicht übernommen werden.
Der Datenschutz
Ihre Teilnahmedaten werden von uns gespeichert. Es ist gewährleistet, dass kein Unbefugter Zugang zu diesen Daten hat. Auch werden diese Daten nicht an Dritte veräußert.
Zum guten Schluss
Unsere Seminare und Veranstaltungen werden für einen sehr langen Zeitraum im Voraus geplant. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir in Ausnahmefällen Termine, Referenten oder Programmabläufe ändern müssen.