Navigation

Alle Neuigkeiten und Termine nach Kategorien:

Angehende Techniker entdecken die Lebensmittelindustrie

Die große Praxisnähe der Fortbildung am KIN zeichnet sich nicht nur durch die zahlreichen Praktika im institutseigenen Technikum aus, sondern auch bei Exkursionen in die Produktionsstätten erfolgreicher Unternehmen.

Die Schüler des 2. Semesters der KIN-Fachschule für Lebensmitteltechnik hatten doppeltes Glück – an einem Tag hatten sie die Möglichkeit die Firmen „Fuchs Gewürze“ & „Rothkötter“ zu besuchen.

„Fuchs Gewürze“ ist der weltweit 2. größte Gewürzproduzent mit internationalen Verarbeitungsbetrieben und Mühlen für Senf, Paprika, Pfeffer, etc. Diese werden unteranderem über Handelsmarken wie „Ostmann“ sowie Eigenmarken für „Aldi“ und „Lidl“ vertrieben. Eigene Plantagen diverser Gewürzpflanzen gewährleisten zudem die häufig unsichere Rohstoffversorgung.

Auch der europaweit größte Hähnchenverarbeitungsbetrieb „Rothkötter“ in Haren öffnete seine Tore für eine Führung durch verschiedene Abteilungen, wie Schlachtung und Zerlegung, sowie Weiterverarbeitung (größtenteils mit Gewürzen und Marinaden von „Fuchs“), Verpackung und Transport.

Exkursionen sind eine tolle Chance für Fachschüler spannende Eindrücke von betrieblichen Abläufen, Vorgehensweisen und auch neuen technologischen Innovationen von Industriepartnern des KIN zu gewinnen.

 

PS: Wer die angehenden Techniker persönlich kennenlernen und alles über die Weiterbildung zum Staatlich geprüften Lebensmitteltechniker, spannende Abschlussprojekte und Karriereaussichten erfahren möchte, der hat beim KIN-Campus-Day am 28. September 2018 Gelegenheit dazu.

 

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK