Navigation

Zertifikatslehrgang Prozesstechnologe 4.0

Zertifikatslehrgang Prozesstechnologe 4.0

Praxisorientierter Intensivkurs über 6 Monate


Zielgruppe:
Dieser Lehrgang richtet sich an:

  • Geschäftsführer
  • Werks- und Betriebsleiter
  • Technische Leiter
  • Produktionsleiter
  • Führungskräfte (Schicht-, Anlagen-, Gruppen-, Teamleitung)

Ihr Nutzen:
Die Wettbewerbsfähigkeit der Produktion hängt von vielen Faktoren ab. Schlanke und effiziente Prozesse, niedrige Bestände, optimale Auslastung und Verfügbarkeiten von Maschinen, Beherrschung von Varianten sowie kurze Durchlaufzeiten sind die täglichen Herausforderungen. Prozessverbesserung und Prozessbeherrschung müssen definiert und verfolgt werden.

Mit dem Hintergrund der vierten industriellen Revolution wird es erst zur Digitalisierung, wenn sie in Kombination mit Automatisierung und Vernetzung betrachtet und damit zur „Industrie 4.0“ wird. Im Mittelpunkt von „Industrie 4.0“ steht die echtzeitfähige, intelligente, horizontale und vertikale Vernetzung von Menschen, Maschinen, Objekten und IKT-Systemen (Informations- und Kommunikationstechnik-Systemen) zum dynamischen Management von komplexen Systemen.

Das lernen Sie bei uns:

  • Schwachstellen im Prozess und kontinuierliche Verbesserungspotentiale erkennen.
  • Effizienz der Produktion erhöhen.
  • Einblicke in Führungsstile, Kostentransparenz, Auswertung und Bewertung von Kennzahlen.
  • Sie übernehmen die Rolle des kompetenten Beraters für das operative Management.
  • Know-how-Transfer in die betriebliche Praxis durch Bearbeitung eines realen Projekts im eigenen Unternehmen.
  • Konkrete Einsparpotentiale in direkte Erfolgserlebnisse umsetzen.

Nach bestandener Prüfung erhält jeder Teilnehmer ein Zertifikat der KIN GmbH (in Anlehnung an DIN EN 17024) und ein Zertifikat als „Six Sigma Yellow Belt“. Voraussetzung für den Erhalt des Zertifikats ist die nachweislich erfolgreiche Bearbeitung eines Projekts im Unternehmen inkl. fristgerecht eingereichtem Abschlussbericht und Abschlusspräsentation.

Es besteht die Möglichkeit das Six Sigma-Training am KIN-Lebensmittelinstitut fortzuführen. Darüber hinaus haben die Teilnehmer im Anschluss an den Prozesstechnologen 4.0 die Möglichkeit durch Besuch eines zusätzlichen 2-tägigen Coaching-Seminars, Lean Management Coach zu werden.

Themen:

  • Erfolgreiches Unternehmen / Anforderungen an die Führungskraft
  • Verschwendungen erkennen und beseitigen / Lean Management
  • Lean Manufacturing / Industrie 4.0
  • Überblick behalten mit Kennzahlen und -systemen / Prozessmanagement mit Wertstromanalyse und Wertstromdesign
  • Qualitäts- und Kapazitätsvorteile durch optimale Anlagen / Die Six Sigma-Methode
  • Zusammenfassung / schriftliche Prüfung / Projektpräsentation / Feedback-Runde

Max. Teilnehmerzahl: 12

Seminarleitung:
Sascha Andrawas, Lean Management Coach, TQM-Coach, REFA-Lehrbeauftragter (Industrial Engineering), Berater und Referent für Six Sigma, Projekt- und Produktionsmanagement

Veranstaltungsort:
Neumünster

Preis:
6.900 € inkl. Verpflegung, Teilnehmerunterlagen und Teilnahmezertifikat, zzgl. Prüfungsgebühren.

Fördermöglichkeiten: Weiterbildungsbonus in Schleswig-Holstein und anderen Bundesländern möglich.

Termine

01.01.2018Zertifikatslehrgang Prozesstechnologe 4.0
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK