Das Seminarprogramm
nach Themen
Sensorik
L 060216
Termin: 21.04.2016
Vom Auge zur objektiven Farbmessung
Lernen Sie Mittel und Wege kennen Farben besser zu beurteilen und richtig zu bewerten.

Zielgruppe:
Mitarbeiter in der Qualitätssicherung, Produktkontrolle, Wareneingang oder Sensorik der Lebensmittelbranche und der Pharmazie.

Ihr Nutzen:
Farbkonstanz ist heute ein wichtiger Bestandteil im Rahmen der Produktqualität. Lernen Sie Mittel und Wege kennen Farben besser zu beurteilen und richtig zu bewerten. Farbmetrische Grundlagen helfen Ihnen dabei das Prinzip Farbe richtig zu verstehen. Erfahren Sie, was bei einer effektiven Farbbeurteilung zu beachten ist und lernen Sie Lösungsbeispiele und Ansätze aus der Praxis kennen. Anhand praktischer Beispiele werden Ihnen die Einsatzgebiete der Farbmetrik in der Lebensmittelindustrie aufgezeigt. Die Qualitätskontrolle von Rohwaren aber auch die Prozesskontrolle steht dabei im Fokus. Das Mitbringen eigener Proben ist ausdrücklich gewünscht.

Themen:
  • Grundlagen der angewandten Farbmetrik und gerätetechnische Anforderungen:
  • Begriff Farbe, Farbbeurteilung, Farbmesseung, Normung
  • Farbbewertung nach Gardner, Hazen (Apha), European Pharmacy Industry, US Pharmacy Industry, Iodine
  • Messung in Transmission und Reflexion im LabCIE Farbraum
  • Messung an Ihren Lebensmittelprodukten und der visuelle Farbeindruck
  • Prüfnormen für die Bewertung von farbigen Lebensmitteln und Farbmessung in der Qualitätssicherung
  • Workshop
Seminarleitung:
Claus-Peter Schweim, Konica Minolta Sensing Europe B. V.

Preis:
550 €
Treuerabatte sind möglich. Bitte sprechen Sie uns an!

Anmeldeschluss: 07.04.2016
anmelden
anmelden
Ansprechpartner

Anke Ben-Sabeur

Organisation, Service &

Anmeldung Seminare

Tel. 04321 / 601 - 21

ben-sabeur@kin.de

Downloads